Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

  • a) Geltungsbereich

    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Frau Saskia Naumann, Allendorfer Str. 13, 35232 Dautphetal (im Folgenden: Visagistin Visagist AGENCY genannt) und den Nutzern in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Nutzern wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Vertragssprache ist deutsch.

    b) Leistungsbeschreibung

Die Visagistin Visagist AGENCY vermittelt Nutzern Make-Up-Profis für Hochzeiten, feierliche Anlässe, Fotoshootings, Werbung, Film, Fernsehen, Veranstaltungen und Shows aller Art. Die Visagistin Visagist AGENCY ist immer nur Vermittler. Ein Vertrag zwischen den Nutzern und den jeweiligen Visagisten kommt nur zwischen diesen zustande, ohne dass die Visagistin Visagist AGENCY hieran beteiligt ist. Durch Weiterleitung der Anfrage des Nutzers an den gewünschten oder einen den Suchkritierien des Nutzers möglichst entsprechenden Visagisten ist die vertragliche geschuldete Leistung der Visagistin Visagist AGENCY erfüllt.

 c) Vermittlungsablauf

Auf der Website der Visagistin Visagist AGENCY können Nutzer allgemeine Suchanfragen stellen oder direkt einen Anfrage über  Visagistin Visagist AGENCY an einen der auf der Website vorgestellten Visagisten stellen. Die Anfrage wird von Visagistin Visagist AGENCY an den gewählten oder eine durch die Visagistin Visagist AGENCY getroffene Auswahl von Visagisten weitergeleitet. Hierauf erhält der Nutzer von dem entsprechend angefragten Visagist eine Antwort mit dessen Kontaktdaten und eventuell bereits ein erstes Angebot für die angefragte Leistung. Nun kann der Nutzer gemeinsam mit dem Visagisten individuell eine entsprechende Vereinbarung treffen. Ansprüche (z.B. Gewährleistung, Haftung, Erfüllung) aus dem Vertrag zwischen dem Nutzer und dem Vermittler bestehen nur zwischen dem Nutzer und dem Visagisten. Die Visagistin Visagist AGENCY ist hierbei nicht mehr Vertragspartei.

e) Leistungszeit

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, erbringt Visagistin Visagist AGENCY die Leistung (Weiterleitung der Anfrage an den bzw. die Visagisten) innerhalb von 2 Werktagen, ab Stellung der Anfrage.

§ 2 Verantwortlichkeit des Nutzers

Für Inhalt und Richtigkeit der übermittelten Daten und Informationen ist ausschließlich der Nutzer selbst verantwortlich.

Der Nutzer verpflichtet sich, die Kontaktdaten des Visagisten nur zum Zweck der Kontaktaufnahme hinsichtlich der über diese Website angefragten Leistung zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben. Der Nutzer ist verpflichtet gegenüber der Visagistin Visagist AGENCY das Zustandekommen einer Vereinbarung mit dem vermittelten Visagisten mitzuteilen.

 

§ 3 Pflichten des Visagisten

 

a ) Allgemeines

Visagistinnen und Visagisten können die Aufnahme in das Vermittlungsportfolio der Visagistin Visagist AGENCY beantragen und diesbezüglich sowie bezüglich der für die Vermittlung durch die Visagistin Visagist AGENCY zu leistenden Provision eine vertragliche Regelung treffen. Hierzu ist eine persönliche Kontaktaufnahme mit der Visagistin Visagist AGENCY erforderlich.

 b) Kündigung

Die Aufnahme in das Vermittlungsportfolio erfolgt grundsätzlich unbefristet. Sowohl der Visagist als auch die Visagistin Visagist AGENCY sind dazu berechtigt, den entsprechenden Vertrag jederzeit schriftlich ohne die Angabe von Gründen zu kündigen. Alle auf Grund der Vermittlung durch die Visagistin Visagist AGENCY zustande gekommenen Verträge zwischen dem jeweiligen Visagisten und den Nutzern der Website der Visagistin Visagist AGENCY sind auch unabhängig von einer Kündigung noch gemäß der getroffenen Vereinbarung zu vergüten.

 c) Angaben gegenüber Nutzer

Die  Visagistin Visagist AGENCY wird nicht Vertragspartei der zwischen den vermittelten Nutzern und dem jeweiligen Visagist getroffenen vertraglichen Regelung. Der Visagist ist verpflichtet bereits bei seiner ersten Antwort auf die Anfrage eines Nutzers sämtliche gesetzlich erforderlichen Angaben über seine Person sowie die Kontaktinformationen zu geben (Impressumspflicht). Der Visagist verpflichtet sich, die Kontaktdaten des Nutzers nur zum Zweck der Kontaktaufnahme hinsichtlich der über diese Website angefragten Leistung zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugegeben.

 d) Mitteilungspflicht

Der Visagist ist verpflichtet gegenüber der Visagistin Visagist AGENCY das Zustandekommen einer Vereinbarung mit dem vermittelten Nutzer mitzuteilen.

§ 4 Haftung

a) Haftungsausschluss
Visagistin Visagist AGENCY sowie ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, wird auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.
Gegenüber Unternehmern haftet Visagistin Visagist AGENCY im Falle eines grob fahrlässigen Verstoßes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschadens.

b) Haftungsvorbehalt
Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben vom Haftungsausschluss unberührt.

§ 5 Schlussbestimmungen

a) Gerichtsstand
Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird der Geschäftssitz von Visagistin Visagist AGENCY in Dautphetal vereinbart, sofern der Nutzer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder sofern der Nutzer keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat.

b) Rechtswahl
Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach dem Heimatrecht des Nutzern entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

c) Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.